Anwalt für Verkehrsrecht

VerkehrsrechtDie Kanzlei WALTHER & COLL. im Verkehrsrecht

 

Zahlreiche Verkehrsunfälle werden in unserer Kanzlei durch angehende Fachanwälte im Verkehrsrecht bearbeitet. Regelmäßige Fortbildungen garantieren das notwendige Know-how unserer Anwälte für Verkehrsrecht.

 

Unfallschadensregulierung

Die Vertretung eines Geschädigten nach einem Verkehrsunfall gehört zum Kernbereich der Tätigkeit des Anwalts für Verkehrsrecht. Der Versicherer auf der einen Seite ist bestrebt, die Schadensaufwendungen zu minimieren, wir als Anwälte auf der anderen Seite sind bemüht, soviel wie möglich im Interesse unserer Mandanten zu erreichen. Die Unvereinbarkeit dieser beiden Ziele ist der Motor des Verkehrsrechts.

 

Wieso brauche ich einen Rechtsanwalt, wenn die gegnerische Haftpflichtversicherung bereit ist, den Schaden zu regulieren?

Die gegnerische Haftpflichtversicherung wird versuchen, so wenig Geld wie möglich für die Regulierung Ihres Schadens auszugeben. Sie wollen Ihren Schaden vollständig ersetzt bekommen. Auch die Rechtsanwaltskosten werden von der gegnerischen Haftpflichtversicherung übernommen, wenn Ihr Unfallgegner am Unfall allein schuld ist.

Die richtige Inanspruchnahme der gegnerischen Kfz-Haftpflichtversicherung oder der eigenen Teilkasko- oder Vollkaskoversicherung erfordert detaillierte Kenntnisse im Schadensrecht.

Einzelne Schadenspositionen können sein:

  • Reparaturkosten, Wertminderung, Wiederbeschaffungsaufwand, Umsatzsteuer
  • Nutzungsausfall / Mietwagenkosten / Sachverständigenkosten
  • Abschleppkosten / Rechtsverfolgungskosten
  • Verletzung des Körpers / Gesundheit / Freiheit    
  • Dienstausfall    
  • Haushaltsführungsschaden    
  • Bekleidungsschaden / Fahrtkosten
  • Kreditkosten / Ummeldekosten    
  • Heilbehandlungskosten / Schmerzensgeld / Schmerzensgeldrente
  •  

Ordnungswidrigkeitenrecht / Strafrecht

Ihnen wird ein Geschwindigkeits-, Rotlicht- oder Abstandsverstoß vorgeworfen? Lohnt es sich Einspruch gegen den Bußgeldbescheid einzulegen?

Grundsätzlich ist Einspruch in fast allen Fällen einzulegen. Rund 80 % oder sogar mehr aller Bußgeldbescheide wegen zu schnellen Fahrens sind fehlerhaft. Messfehler sind einer der möglichen Fehler. Fahrverbot / Bußgeld können die Folge sein.

Fehlerquellen bei der Messung:

  • Messgerät nicht ordnungsgemäß aufgestellt / richtig eingestellt / getestet
  • die Messung unrichtig dokumentiert
  • Messergebnis falschem Autofahrer zugeordnet
  • Eichfrist des Messgerätes überschritten
  • Messbeamte ungeschult

Ihnen kann ein Verstoß nur zur Last gelegt werden, wenn Sie diesen Verstoß selbst begangen haben. Undeutliche Beweisfotos, Ermittlungsfehler und kurze Verjährungsfristen eröffnen erfolgversprechende Rechtsverfolgung zu Ihren Gunsten durch den Fachanwalt für Verkehrsrecht. Fahrverbot, Punkte in Flensburg (=Eintragungen in das Flensburger Fahreignungsregister) oder Bußgelder sind so vermeidbar. Einspruch ist innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt des Bußgeldbescheides einzulegen. Nach Akteneinsicht in die Bußgeldakte durch den Rechtsanwalt für Verkehrsrecht wird gemeinsam weiteres Vorgehen abgestimmt.

Übernimmt meine Verkehrsrechtsschutzversicherung in Verfahren wegen Straftaten und Ordnungswidrigkeiten im Straßenverkehr die Kosten für unsere Tätigkeit und eventuell auftretende Gerichtskosten?

Ihre Rechtsschutzversicherung übernimmt grundsätzlich die Rechtsanwalts- und Gerichtskosten, gegebenenfalls auch die Kosten für ein erforderliches Sachverständigengutachten. Sie können Ihren Rechtsanwalt frei wählen und bekommen auch dessen Kosten von Ihrer Rechtsschutzversicherung ersetzt. Empfehlungen der Rechtsschutzversicherung müssen Sie nicht folgen.

Im Rahmen eines Strafverfahrens im Verkehrsrecht wird zunächst zu ermitteln sein, ob es sich um eine fahrlässige oder vorsätzliche Straftat handelt. Erst hiernach wird Ihre Rechtsschutzversicherung entscheiden, ob sie die Kosten für unsere Tätigkeit übernimmt.

Muss ich den Anhörungsbogen ausfüllen und zurückschicken?

Als Betroffener sind sie weder verpflichtet, Angaben zur Sache zu machen noch den Anhörungsbogen zurückzusenden. Nur Ihre Personalien sind anzugeben, wie Vorname, Familienname, Geburtsort und Geburtsdatum sowie Ihre Anschrift.

Muss ich als Betroffener bzw. Beschuldigter einer Ladung der Polizei Folge leisten?

NEIN. Sie sind weder im Bußgeldverfahren, noch im Strafverfahren verpflichtet, zu einer polizeilichen Vernehmung zu gehen. Es steht jedem frei, sich zu den gegen ihn erhobenen Vorwürfen zu äußern oder nicht. Ob das sinnvoll ist oder nicht, ist im Einzelfall mit dem Anwalt zu beraten.

Beim Verkehrsstrafrecht, z.B. Unfallflucht, § 142 StGB, gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr oder Gefährdung des Straßenverkehrs § 315 b StGB oder 315 c StGB - droht regelmäßig ein Fahrverbot oder die Entziehung der Fahrerlaubnis, Fahrtenbuchauflage.

Verkehrszivilrecht

Wieso sind die ersten 6 Monate nach der Übergabe eines Fahrzeuges für den Käufer besonders wichtig?

Grundsätzlich steht Ihnen beim Kauf eines Neu- und Gebrauchtwagens ein zweijähriges gesetzliches Gewährleistungsrecht zu. Die Autohändler können diese Frist für Gebrauchtwagen auf höchstens ein Jahr verkürzen. 

Die Gewährleistung greift nur bei Mängeln, welche bei der Übergabe des Autos bereits vorlagen. Diese Mängel muss der Käufer beweisen. Tritt der Mangel innerhalb der ersten sechs Monate nach Übergabe des Autos auf, spricht die gesetzliche Vermutung dafür, dass er schon bei Übergabe des Autos vorlag. Diese sogenannte Beweislastumkehr gilt auch bei Gebrauchtwagen. Demnach hat die Geltendmachung von Gewährleistungsrechten Ihrerseits gute Aussicht auf Erfolg. Sollte Ihr Autohändler darüber streiten, inwieweit Ihnen Gewährleistungsrechte wegen Mängeln an Ihrem Auto zustehen, sind wir gerne bereit, Ihnen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

Kennen Sie einen Unterschied zwischen Gewährleistung und Garantie?

Die Gewährleistung ist gesetzlich normiert. Der Autohändler kann die Gewährleistung gegenüber Privatpersonen nicht wirksam ausschließen, sondern lediglich auf die Verjährungsfrist vertrauen und diese bei Gebrauchtwagen vertraglich auf ein Jahr verkürzen. Die Gewährleistung greift allerdings nur bei Mängeln, die bereits bei Übergabe des Autos vorhanden waren.

Im Gegensatz hierzu ist die Garantie das freiwillige zusätzliche Versprechen des Autoherstellers, des Autoverkäufers oder eines Dritten für während der Garantiezeit auftretende Mängel einzustehen. Es spielt für die Garantie am Ende keine Rolle, wann der Mangel während der Garantiezeit auftritt. Wir empfehlen Ihnen daher, die Garantiebedingungen vorher zu lesen oder uns diese zur Prüfung zu überlassen.

Ihr Kfz-Leasingvertrag endet bald und Sie möchte nun wissen, wie die Rückgabe des geleasten Fahrzeuges abläuft?

Wenn Sie Ihr Leasingfahrzeug am Ende der Vertragslaufzeit bei Ihrem Autohaus zurückgeben, wird sich ein Mitarbeiter das Fahrzeug anschauen und dessen Zustand dokumentieren im Rückgabeprotokoll. Sie sind nicht verpflichtet, dieses Rückgabeprotokoll zu unterschreiben. Eine Unterschrift sollten Sie lediglich abgeben, wenn Sie mit den Angaben im Protokoll 100-prozentig einverstanden sind, da Sie ansonsten mit der Unterschrift ausdrücklich bestätigen, dass Ihr Leasing-Kfz die dokumentierten Beschädigungen bei Rückgabe tatsächlich aufgewiesen hat.

Was ist ein Minderwertgutachten und wer muss es bezahlen?

Nach Rückgabe des Leasingfahrzeuges wird das Autohaus einen Sachverständigen mit der Erstellung eines Minderwertgutachtens beauftragen. Hierbei schaut sich der Sachverständige das Leasingfahrzeug von innen wie auch außerhalb genau an, ermittelt um welchen Betrag der Wert = aktueller Verkaufspreis des Leasingfahrzeuges, aufgrund festgestellter Beschädigungen gemindert ist. Wir möchten Ihnen folgendes klarmachen: Sie haben als Leasingnehmer das Fahrzeug in den einzelnen Leasingraten bezahlt; dass ein Auto nach jahrelanger Benutzung Verschleißspuren aufweist, ist ebenfalls normal, eine gewöhnliche Abnutzung ist folglich bereits mit den Leasingraten abgegolten und darf Ihnen am Ende der Leasingzeit nicht ein 2. Mal berechnet werden. Für größere Beschädigungen, bzw. der Prüfung, inwieweit Sie für die protokollierten Beschädigungen aufkommen müssen, können Sie uns gern beauftragen.